Alexandra Hintze-Hansen ist die Gründerin und Geschäftsführerin der ElbHanseaten.

Alex ist 1970 in Hamburg geboren. Sie hat einen Sohn und eine Tochter und lebt mit ihrer Familie, inklusive Hund und unzähligen Fischen in Schleswig-Holstein. Von 1991-1997 lebte sie in Chicago, Illinois,USA und hat dort, neben einem Psychologiestudium, ein MBA in International Marketing erlangt. Über Stationen in den Medien (ARD, MTV, Klassik Radio, NDR) hat sie sich 2004 mit einer Marketing Agentur selbständig gemacht. Hier entstand bereits die Verknüpfung ihrer Kreativität mit dem Design von Immobilien. Zunächst waren es immer Freunde und Bekannte, die sie um Rat fragten, wenn es darum ging ihr Zuhause „aufzupeppen“ – später jedoch wurden es Kunden, die ihren räumlichen und kreativen Blick bei der Gestaltung und Optimierung ihrer Immobilie zu schätzen wussten. Sowohl Vermieter von Zinshäusern, als auch Privatleute zählen nun seit Jahren zu ihren Kunden. Dabei geht es stets um das Individuelle. Sei es eine Barrierefreiheit zu schaffen, hellere Räume, unkonventionelle Raumgestaltungen, wie die Badewanne im Schlafzimmer oder das Hochbett mit Rutsche im Spitzboden… Haustierklappen durch dicke Wände, Fenster zwischen Räumen, Glasböden/decken, Aquarien in Wände eingelassen etc. Die Möglichkeiten sind endlos. Alex ist mit Leib und Seele dabei und geht immer auf ihre Kunden ein, ohne Ihnen dabei ihren eigenen Stempel aufdrücken zu wollen. In ihrer Freizeit geht sie gerne in Konzerte jeglichen Genres, besucht gerne Ausstellungen, liebt James Bond und Reisen, praktiziert Yoga und ist gerne am Meer.

Heike Siegert ist die Innendesignerin und Fotografin der ElbHanseaten

Heike ist ein echtes Multitalent. Sie brennt Schnaps aus der eigenen Ernte ihres großen Obsthofes im Harz (edelhof1514.de), ist Intensivkrankenschwester, Reki-Meisterin und aber in erster Linie mit größter Leidenschaft Fotografin und Innendesignerin. Es gibt keinen Stoff, keine Tapete oder Möbel, die Heike nicht kennt. Durch ihren Beruf als Fotografin, fing sie schon vor vielen Jahren an, Räume mit Farben, Stoffen und verschiedenen Materialien in eine Harmonie zu bringen. Dass sie ihre Gestaltungswerke dann auch immer durch professionelle Vorher/Nachher Dokumentationen festhalten konnte, ist wiederum ihrem Fotografietalent zuzuschreiben. Beide dieser Talente (vielleicht sogar auch das Schnapsbrennen…!) bilden eine wundervolle Synergie für das, was wir ElbHanseaten unseren Kunden anbieten können. Heike lebt in Hamburg, betreibt mit ihrem Mann ein Fotostudio im Schlachthofviertel und ist in Ihrer Freizeit auch stets auf Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen anzutreffen.

Mark Dannenberg ist der Bauingenieur der ElbHanseaten.

Mark ist ein waschechter Hamburger Jung. 1991 geboren und mit seinen 25 Jahren schon unglaublich erfahren. Er ist Ingenieur im Bauwesen, arbeitet seit vielen Jahren bereits für diverse Baufirmen als freier oder fester Mitarbeiter und hat stets eine versierte und kompetente Antwort auf alle Fragen im gesamten bautechnischen Bereich.
Mit mehrjähriger Erfahrung als leitender Mitarbeiter in der Bausanierung gewährleistet Mark Seriosität, viele fachspezifische Qualifikationen, Zuverlässigkeit und eine schnelle technische Einschätzung. Sein Netzwerk an und seine Erfahrungen mit Fachfirmen in ganz Deutschland, ermöglicht uns ElbHanseaten für unsere Kunden stets die bestmögliche Umsetzung Ihrer Projekte zu gewährleisten.

Nicole Plath ist die Assistentin der Geschäftsführung bei den ElbHanseaten.

Nicole ist ein wahres Organisationstalent und das mit Herz & Freude.
Sie wurde in Hamburg geboren und hat nach ihrer kaufmännischen Ausbildung fast 10 Jahre für ein Tochterunternehmen der Beiersdorf AG gearbeitet.
Dann wechselte Sie die Stadt und gleich mit den Beruf.
Berlin rief und so auch die Medienbranche. In einer TV- und Filmproduktion produzierte sie zahlreiche Filmprojekte und serielle TV Formate im In- und Ausland.
Nach 15 Jahren kehrte sie zurück in den hohen Norden – mit im Gepäck ihre Zwillinge.
Weitere beruflichen Stationen in Hamburger Agenturen folgten und nun ist sie bei den ElbHanseaten angekommen. Für die Geschäftsführung und Kunden ein echter Zugewinn.